Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Gesundheitsschutz > Impfungen > Sonstige medizinische Fragen zum Impfen
Stichworte: Meiner Meinung sollte für Müllwerker eine Kombinationsimpfung gegen Hepatitis A/B angeboten werden. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Frage:

Ich habe die arbeitsmedizinische Betreuung von städtischen Müllwerkern (Abfallsammlung/Beförderung von Biomüll und Restmüll) übernommen.Meine Frage bezüglich der Arbeitsmedizin bezieht sich auf die notwendigen Impfungen. Nach ZH 600-42 gemäß Biostoffverordnung sollte nur eine Beratung zur Hygiene, nicht jedoch eine G42 Untersuchung durchgeführt werden. Im Hausmüll finden sich jedoch häufig Windeln sowie aus Privathaushalten gebrauchte Injektionskanülen. Meiner Meinung sollte daher eine Kombinationsimpfung gegen Hep.A/B angeboten werden. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Antwort :

Wegen der Möglichkeit der Exposition gegenüber Hepatitis A und B durch belastetes Material (Ausscheidungen/Spritzen/Kanülen, ob die aus Privathaushalten stammen, sieht man ihnen nicht an!) ist eine kombinierte Impfung mit Twinrix(R) hier unbedingt zu empfehlen. Der Tetanusimpfschutz muß wegen der erhöhten Verletzungsgefahr ebenfalls geprüft werden. Liegt die letzte Auffrischung über 10 Jahre zurück, so ist gemäß der aktuellen STIKO-Empfehlung eine Td-(Tetanus-Diphterie)Auffrischung (zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung) zu veranlassen. Die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert-Koch-Institut können im Internet unter http://www.rki.de eingesehen werden. Zusatztipps: - (Bio-)Müllexposition = erhöhte Schimmelpilzsporen - Belastung: Cave Immunsupprimierte und Typ-I/III-allergische Beschäftigte! - Verwendung stichfester Handschuhe beim manuellen Handhaben von Müll.


Stand: Juli 2002


Dialognummer: 902

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.