Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Sichere Produkte > Rechts- und Auslegungsfragen (2.) > Fragen zur Maschinenverordnung und MaschRL
Stichworte: Gibt es für ein mehrgeschossiges Gebäude neben den Vorgaben für die Beschäftigten auch besondere Vorgaben für die Gestaltung der Rolltreppen in Hinblick auf die Kindersicherheit?

Frage:

In einem mehrgeschossigen Gebäude werden die Etagen neben Aufzügen auch über Fahrtreppen verbunden. Gibt neben den Vorgaben für die Beschäftigten auch besondere Vorgaben für die Gestaltung der Rolltreppen in Hinblick auf die Kindersicherheit?

Antwort :

Fahrtreppen sind Maschinen im Sinne der Maschinenrichtlinie 98/37/EG (www.maschinenrichtlinie.de). Beim Inverkehrbringen müssen sie den sicherheitstechnischen Anforderungen des Anhangs 1 der Maschinenrichtlinie genügen. Diese Anforderungen sind in der Regel erfüllt, sofern der Hersteller die hierzu von der EU-Kommission veröffentlichten Normen, wie u.a. die EN 115 "Sicherheit von Fahrtreppen und Fahrsteigen" einhält. Sollen Fahrtreppen unter speziellen Bedingungen betrieben werden, sind diese dem Hersteller bei Auftragserteilung mitzuteilen und die dann erforderlichen besonderen Maßnahmen mit ihm abzustimmen.
Der Betreiber von Fahrtreppen hat die vom Hersteller vorgegebene bestimmungsgemäße Verwendung zu beachten. Gibt der Hersteller Nutzungshinweise vor, wie z.B. dass Kleinkinder von Erwachsenen gehalten werden müssen oder Kinderwagen nicht mit der Fahrtreppe befördert werden dürfen, so obliegt es letztendlich dem Betreiber, die hierzu erforderlichen Vorkehrungen zu treffen, dass diese Vorgaben beim Betrieb auch beachtet werden.
Darüber hinaus sind in Deutschland folgende Vorschriften und Regeln zu beachten:
Arbeitsstättenverordnung iVm. der Arbeitsstätten-Richtlinie ASR 18/1-3 "Fahrtreppen und Fahrsteige", Landesbauordnung (LBO) und relevante Sonderbauordnungen. Anforderungen ergeben sich auch aus der ZH 1/484 "Richtlinien für Fahrtreppen und Fahrsteige" (die noch weiterhin hinsichtlich der Betriebsvorschriften gültig ist).

Weitergehende Auskünfte kann ggf. der BG-Fachausschuss (Fahrtreppen /Fahrsteige) unter http://www.dguv.de/inhalt/praevention/fachbereiche/bauliche_einrichtung/index.jsp geben.

Hinweis: Das Regelwerk der Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft / Unfallkasse) wird unter http://publikationen.dguv.de  angeboten.
Arbeitsschutzvorschriften sowie weitere Rechtsvorschriften können Sie unter
(www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16032 aufrufen.

http://www.arbeitsschutz.nrw.de/service/rechtsvorschriften/index.php

--> Rechtsvorschriften Arbeitsschutz) oder

 


Dialognummer: 8273
Stand: 16.07.2009

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.