Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Persönliche Schutzausrüstung (PSA) > Rechts- und Auslegungsfragen, Sonstiges (1.14.7)
Stichworte: Gibt es eine Verpflichtung, dass das Prüfbuch der PSA am Einsatzort vorgehalten werden muss?

Frage:

Die im Unternehmen eingesetzte PSA gegen Absturz oder PSA zum Retten wird jährlich durch einen Sachkundigen geprüft, die Prüfung der PSA mit einem entsprechenden Aufkleber an der PSA dokumentiert. Gibt es eine (zusätzliche) Verpflichtung, dass das Prüfbuch der PSA am Einsatzort vorgehalten werden muß? Falls ja, wo ist dies geregelt?

Antwort :

Schutzausrüstung gegen Absturz (gA) unterliegt als persönliche Schutzausrüstung im Betrieb u.a. den Regelungen der Persönliche Schutzausrüstungen - Benutzungsverordnung (PSA-BV) und dem vierten Abschnitt der UVV BGV A 1"Grundsätze der Prävention".

Die Prüfvorgaben ergeben sich aus der PSA BV und den berufsgenossenschaftlichen Regeln (z.B. BGR 198 und BGR 199) und BG-Informationen. Nach der BGR 198 sollen die Prüfungen von PSA gegen Absturz durch einen Sachkundigen durchgeführt werden. Die BGR 199 bestimmt, dass der Unternehmer in Erfüllung seiner Pflichten aus § 2 Abs. 4 PSA-Benutzungsverordnung persönliche Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen nach Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich, auf ihren einwandfreien Zustand durch einen Sachkundigen prüfen zu lassen hat. Informationen zur  Ausbildung zum Sachkundigen für PSA gegen Absturz (gA) sind in der BGG 906 festgelegt.

In den genannten Unterlagen findet sich explizit keine Verprflichtung zur Vorhaltung des Prüfbuches / des Prüfnachweises am Einsatzort. Um im Falle einer Kontrolle durch die zuständigen Behörden / Unfallversicherungsträger unangenehme Wartezeiten zu ersparen kann es angezeigt sein, die entsprechenden Nachweise mitzuführen.
 


Dialognummer: 6700
Stand: 04.11.2008

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.