Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Arbeitszeitberatung und -gestaltung > Sonn- und Feiertagsarbeit
Stichworte: Dürfen Friseurbetriebe sonntags öffnen?

Frage:

Dürfen Arbeitnehmer eines Friseurbetriebes an verkaufsoffenen Sonntagen beschäftigt werden?
Entsprechend dem Gesetz über Ladenöffnungszeiten dürfen Arbeitnehmer an Sonn- und Feiertagen in Verkaufsstellen beschäftigt werden. Meiner Auffassung nach ist ein Friseur dem Handwerk zuzuordnen und somit keine Verkaufsstelle.
In vielen Einkaufscentren findet man nun innerhalb einer Verkaufsstelle auch einen Friseurbetrieb, der an den verkaufsoffenen Sonntagen seine Dienstleistung anbietet.
Gibt es eventuelle Sonderregelungen für diese Betriebe?

Antwort :

Die Öffnungszeiten nach dem Ladenöffnungsgesetz werden in den jeweiligen bundeslandspezifischen Ladenöffnungsgesetzen geregelt. Allerdings haben die jeweiligen Ladenöffnungsgesetze überwiegend ähnliche Regelungen zum Inhalt.
Ein Frisörsalon ist ein Dienstleistungsbetrieb und daher keine Verkaufsstelle im Sinne des Ladenöffnungsgesetzes. Somit gelten auch nicht die für Verkaufsstellen geltenden Regelungen des Ladenöffnungsgesetzes.

Aus arbeitsschutzrechtlicher Sicht bedeutet dies, dass das grundsätzliche Verbot zur Beschäftigung von Arbeitnehmern an Sonn- und Feiertagen einzuhalten ist (§ 9 ArbZG). Es bleibt also zu prüfen, ob eine andere Ausnahme vorliegt, nach der die Beschäftigung von Arbeitnehmern in einem Frisörgeschäft an einzelnen Sonn- und Feiertagen zulässig wäre. Wir können aber nicht erkennen, dass die im Arbeitszeitgesetz genannten Ausnahmemöglichkeiten für die geschilderte Situation zutreffen könnten. Es ist daher davon auszugehen, dass eine Beschäftigung von Arbeitnehmern im Frisörsalon an Sonn- und Feiertagen nicht zulässig ist.
 
Sollten in dem Frisörgeschäft während der Öffnungszeit an Sonn- und Feiertagen keine Arbeitnehmer beschäftigt werden, sollte bezüglich der Zulässigkeit der Geschäftsöffnung das zuständige Ordnungsamt angesprochen werden.


Dialognummer: 6505
Stand: 01.09.2008

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.