Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Absturzsicherungen, Geländer
Stichworte: Ist es zulässig, einen 60 m hohen Turm anstatt über eine Außenleiter mittels Hubbühne zu besteigen?

Frage:

Wir betreiben einen 60 Meter hohen Abluftschornstein. Dieser ist sowohl von innen, als auch von außen besteigbar. Eine Überprüfung des äußeren Steigganges hat ergeben, dass dieser aufwändig saniert bzw. erneuert werden muss. Nun soll dieser Abluftkamin noch etwa 5 Jahre stehen. Da dieser Schornstein nur zu Prüfungszwecken, alle zwei Jahre einmal nach DIN 1056, begangen werden muss, stellt sich die Frage, ob für die zwei Besteigungsvorgänge eine neue Außenleiter angebracht werden muss, oder ob es nicht auch möglich ist, statt dessen eine geeignete 60 Meter Hubbühne jedesmal bei der Begehung des Turmes bereitzustellen.

Antwort :

Nach BGV C22 "Bauarbeiten" müssen Arbeitsplätze so eingerichtet und beschaffen sein sowie erhalten werden, dass sie sicher benutzt werden können:

"Sicher benutzbare Arbeitsplätze können z. B. sein 
- Arbeitsgerüste nach DIN 4420, 
- Hebebühnen nach UVV "Hebebühnen" (VBG 14), 
- Hochziehbare Personenaufnahmemittel nach den "Sicherheitsregeln für hochziehbare Personenaufnahmemittel" (ZH 1/461).
"

Demnach ist eine Hubarbeitsbühne, die bestimmungsgemäß eingesetzt wird, durchaus für Kontrolltätigkeiten zu benutzen. Auf die Maßnahmen entsprechend Kapitel 5 ff. der BGI 720 "Sicherer Umgang mit fahrbaren Hubarbeitsbühnen" und die Erläuterungen zur Benutzung und zum Einsatz von Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen der berufsgenossenschaftlichen Regel (BGR) 199 weisen wir hin.


Dialognummer: 6443
Stand: 01.08.2008

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.