Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Fußböden

Frage:

Muss auf einem Fußboden in einem Batterieladeraum eine ableitfähige Fußbodenbeschichtung aufgebracht werden?

Antwort :

Ein ableitfähiger Fußboden ist dort erforderlich, wo im Arbeitsbereich der Beschäftigten die Gefahr der Ansammlung einer gefahrdrohenden Menge an explosionsgefährlicher Atmosphäre besteht.

In den üblichen Batterieladeräumen besteht eine solche Gefahr grundsätzlich oben im Raum, da sich dort durch den Ladevorgang freigesetzter Wasserstoff ansammeln könnte. Dem wird in aller Regel mit einer technischen Lüftung begegnet, es sei denn, der Raum ist hinreichend groß im Vergleich zur Kapazität der Ladestation.

Sofern die Gefährdungsermittlung ergeben hat, dass im Arbeitsbereich eine Ausweisung einer Schutzzone nach Anhang 3 der BetrSichV nicht erforderlich ist, entfällt damit auch der leitfähige Fußboden. Dies korreliert auch damit, dass die Ladestation selbst in aller Regel nicht explosionsgeschützt ausgeführt ist. Dies würde auch große Probleme aufwerfen, da sich beim An- und Abklemmen der Ladekabel ein Funkenüberschlag kaum ausschließen lässt.

Gemäß der Fachinformation der Großhandels - und Lagerei - Berufsgenossenschaft Batterieladeanlagen für Flurförderzeuge wird gefordert, dass die Wände und Fußböden von Batterieladeanlagen elektrolytbeständig und rissfrei sein sollen. Siehe auch die Dialoge zum Thema Batterieladeanlagen der KomNet-Datenbank.
 


Dialognummer: 5953
Stand: 21.08.2012

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.