Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Psychische Belastungen und Beanspruchungen > Über- und Unterforderung
Stichworte: Hilfe gegen Stress

Frage:

Ich habe das Gefühl, dass ich bei meiner Arbeit zunehmend zeitlich überlastet bin: Termindruck, Stress und Hektik nehmen zu. Wie kann Arbeitsschutz mir konkret helfen, gegenzusteuern?

Antwort :

Zunächst ist an die Arbeitszeit- bzw. Pausenregelung zu denken: Aus arbeitspsychologsicher Sicht ist bekannt, dass Kurzpausen von 3 bis 5 Minuten, alle 50 Minuten eingelegt, zur Erhaltung der Leistungfähigkeit und des Wohlbefindens beitragen. Das Arbeitszeitgesetz sieht ab sechs Stunden Arbeitszeit 30 Minuten und ab 9 Stunden 45 Minuten Pause vor. Diese Pausenzeit kann in Zeitabschnitte von je 15 Minuten aufgeteilt werden. Weitere Regelungen können sich evtl. in Tarifverträgen finden. Gegebenenfalls sollten Sie überprüfen, ob Ihr eigenes Anspruchsniveau zu hoch ist, denn manchmal entsteht Arbeitsstress auch durch die eigenen (zu hohen) Ziele. Sollten Sie die Möglichkeit zu Kurzpausen haben, so können sie diese für Entspannungstechniken nutzen. Im Internet sind zum Thema "Coping" und "Entspannungstechniken" zahlreiche Informationen zu finden. Es wäre aus arbeitspsychologischer Sicht auch sehr zuträglich, wenn Sie die Terminplanung ihrer Aufgaben selber mitgestalten können. Vielleicht besteht auch die Möglichkeit Arbeitsaufgaben mit Arbeitskollegen kooperativ abzustimmen. Unterstützung bei der Arbeit und auch die Übernahme von Aufgaben durch Kollegen bringen mehr Abwechslung und vermindern wahrscheinlich Ihr persönliches Stressempfinden. (Stand: 17.07.2001) Ansprechpartner im Betrieb zu diesen Fragen sind die Sicherheitsfachkraft, der Betriebsarzt und bei Konflikten der Betriebsrat. Darüber hinaus kann ein persönliches Gespräch mit dem Vorgesetzten helfen.

(Stand: 31.07.2001)


Dialognummer: 549

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.