Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Sichere Chemikalien > Registrierung > Registranten / Registrierer
Stichworte: Kann die Registrierung im Konsortium erfolgen, wenn das gleiche Produkt für unterschiedliche Anwendungen und Mengen registriert werden soll?

Frage:

Wenn Unternehmen das gleiche Produkt für unterschiedliche Anwendungen und unterschiedliche Import- bzw. Herstellungsmengen registrieren wollen, können sie dieses trotzdem im Konsortium machen?

Antwort :

Im Rahmen eines Konsortiums sollen sich Registranten zur Registrierung desselben Stoffes zusammenschließen, unabhängig davon, in welcher Menge und für welche Verwendungen der Stoff produziert/importiert wird.
Dabei wird nur ein Teil der erforderlichen Daten vom so genannten federführenden Registranten eingereicht. Angaben zu den beabsichtigten Verwendungen und auf Wunsch auch die Stoffsicherheitsberichte werden von jedem Registranten einzeln eingereicht (Artikel 11). Unter bestimmten Bedingungen können auch normalerweise gemeinsam eingereichte Daten vom Registranten alleine eingereicht werden. Vertrauliche Angaben zu Verwendungen bleiben so den anderen Teilnehmern des Konsortiums verborgen.
Für unterschiedliche Import- bzw. Herstellungsmengen ist zu beachten, dass jeder Registrant sich nur in dem Rahmen an der Informationsbeschaffung beteiligen muss, wie es seinem Tonnageband entspricht (Artikel 11 Abs. 2). Ein Importeur kleinerer Mengen muss sich also nicht an Kosten für Studien beteiligen, die für die Registrierung großer Mengen vorgesehen sind. Allerdings richtet sich die Übergangsphase für Phase-in Stoffe nach dem höchsten Volumen, d. h. die Registrierung muss evtl. bereits nach 3 1/2 Jahren abgeschlossen sein, obwohl einzelne Mitglieder des Konsortiums auf Grund ihres geringen Importvolumens bis 2018 Zeit haben würden.



Dialognummer: 5092
Stand: 09.06.2010

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.