Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Explosionsschutz, Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen > Sicherheitstechnische Anforderungen, Sicherheitseinrichtungen
Stichworte: Gibt es eine Checkliste, was bei Instandhaltungsarbeiten/Bautätigkeiten in einem EX-Schutzbereich zu beachten ist?

Frage:

Gibt es eine Checkliste, was bei Instandhaltungsarbeiten/Bautätigkeiten in einem EX-schutzbereich/-aum zu beachten ist? Wenn nein, welche konkreten Punkte sind hierbei zu beachten und zu prüfen? Welche grundlegenden Massnahmen können hierbei in Erwägung gezogen werden? In den einschlägigen Schriften gibt es hierzu keine konkreten Handlungshinweise und die TRBS 2156, die dieses Thema beschreiben soll, ist inhaltlich noch nicht fertig.

Falls eine externe Firma/Handwerksfirma mit Arbeiten in einem EX-Schutzbereichbeauftragt wird:
a. welche Infos sind dieser firma zu geben (reicht es, auf Ex-Schutzzone hinzuweisen)?
b. wie kann man nachprüfen, ob diese Firma befähigt ist in EX-Schutz Bereichen zu arbeiten?

Antwort :

Im Bundesanzeiger 8/9 - 2006 sind die technischen Regeln für Betriebssicherheit TRBS 2152 , TRBS 2152 Teil1 und TRBS 2152 Teil 2 veröffentlichet.

Die drei veröffentlichten Teile der TRBS 2152 bestehen aus:
• "Allgemeines": Begriffsbestimmungen und grundlegende Anforderungen
• Teil 1 "Beurteilung der Explosionsgefährdung": spezifische Anforderungen zur Beurteilung des Auftretens einer explosionsfähige Atmosphäre, zur Ermittlung und Beurteilung der Menge explosionsfähiger Atmosphäre und zur Beurteilung der Auswirkungen
• Teil 2 "Vermeidung oder Einschränkung der Bildung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre": Maßnahmen, die zum Verhindern oder Einschränken der Bildung einer explosionsfähigen Atmosphäre geeignet sind"

Schutzmaßnahmen bei Instandsetzungsarbeiten sind unter Abschnitt E 5 der Explosionsschutzrichtlinien DGUV R 113-001 (bisher: BGR 104) erläutert. (Bereiche der BGR 104 wurden in die TRBS 2156 überführ).

Eine Checkliste wie in der Fragestellung angesprochen, ist nicht bekannt.

Für die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen finden sich Informationen in den DGUV I 211-006 "Sicherheit und Gesundheitsschutz durch Koordinieren" (bisher BGI 528)  und in den DGUV I 215-830 - Einsatz von Fremdfirmen im Rahmen von Werkverträgen (bisher BGI 865) . In diesen Regelwerken wird auch auf Explosionsgefährdungen im Rahmen der Zusammenarbeit und Koordination eingegangen.

Welche Maßnahmen im Einzelfall zu treffen sind, muss bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung und des Explosionsschutzdokumentes vom Arbeitgeber eigenverantwortlich ermittelt werden und ggf. im Rahmen der Koordinierungspflicht an Fremdauftragsnehmer weitergegeben werden.


Dialognummer: 4643
Stand: 22.01.2015

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.