Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Rechts- und Auslegungsfragen, Sonstiges (9.1.11)
Stichworte: Ist die VDI-Richtlinie 6022 für Raumlufttechnische Anlagen verbindlich als Stand der Technik anzusehen?

Frage:

Ist die VDI-Richtlinie 6022 für Raumlufttechnische Anlagen verbindlich als Stand der Technik anzusehen? Ist in diesem Zusammenhang eine RLT-Anlage auch ein Kohlefilter, der in einem WC angebracht ist, und die schlechte Luft filtert und dem Raum wieder zuführt?

Antwort :

Maßgeblich für die Einrichtung und den Betrieb von RLT-Anlagen, die nicht speziell der Vermeidung besonderer Gesundheitsgefahren (z.B. beim Umgang mit Gefahrstoffen) dienen, ist derzeit noch die Arbeitsstättenrichtlinie ASR 5 "Lüftung". Im Sinne dieser ASR sind RLT-Anlagen alle lüftungstechnischen Maßnahmen, die bereitgehalten werden müssen, wenn freie Lüftung nicht möglich ist bzw. nicht ausreicht. Sollte eine freie Lüftung des WCs, auf das sich Ihre Frage bezieht, nicht möglich sein, ist die beschriebene "Kohlefilteranlage" tatsächlich eine RLT-Anlage.

Nach § 8 der Arbeitsstättenverordnung gelten die alten Arbeitsstättenrichtlinien weiter, bis entsprechende neue Regeln durch den Ausschuss für Arbeitsstätten erarbeitet und durch das Bundesministerium für Arbeit bekannt gemacht werden, längstens jedoch bis 2010.

VDI-Richtlinien sind im juristischen Sinn nicht "verbindlich", da sie dem untergesetzlichen Regelwerk zuzuordnen sind, also weder von einem Parlament verabschiedet noch durch ein Ministerium als Verordnung auf Grund eines Gesetzes veröffentlicht wurden. Sie geben jedoch den so genannten Stand der Technik wieder. Bei der Anwendung dieser Richtlinien darf man davon ausgehen, dass die Forderungen aus verbindlichen Gesetzen bzw. Verordnungen "automatisch" eingehalten werden (sogenannte Vermutungswirkung).

Stand: April 2008



Dialognummer: 4641

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.