Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Sichere Produkte > Beschaffenheit von Arbeitsmitteln / Einrichtungen > Beschaffenheit `alte` Arbeitsmittel / Nachrüstung
Stichworte: Müssen ältere (10-20 Jahre) elektrische Geräte mit Stromstecker mit einem Not-Aus-Schalter nachgerüstet werden?

Frage:

Müssen ältere (10-20 Jahre) elektrische Geräte wie Ständerbohrmaschinen, Bremsenabdrehmaschinen, Drehbänke, mit einem Not-Aus-Schalter umgerüstet werden, obwohl die Geräte durch Ziehen des Stromsteckers, stromlos gemacht werden können.
Ist ein Schleifbock auch davon betroffen ?


Antwort :

Die 9. GPSGV i. V. m. der Maschinenrichtlinie 98/37/EG ist für Maschinen ab Baujahr 1995 und bei wesentlichen Änderungen von älteren Maschinen einzuhalten (Hinweis: die Maschinenrichtlinie ist 1993 mit zweijähriger Übergangsfrist in Kraft getreten)

Für Maschinen (Arbeitsmittel), die vor diesem Datum in Verkehr gebracht wurden, hat der Arbeitgeber sicherzustellen, dass den Arbeitnehmern nur Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt werden, die die Anforderungen des Anhanges 1 Nr. 1 und 2 der BetrSichV erfüllen. Bei Maschinen mit einem Baujahr vor 1993 waren Anforderungen an Not-Befehlseinrichtungen in UVVen (z.B. § 13 VBG 5) und VDE Normen festgelegt.

Des Weiteren kann die DIN EN 60204-1 (VDE 0113 Teil 1). Elektrische Ausrüstung von Maschinen. herangezogen werden. Ob auf eine Not-Befehlseinrichtung verzichtet werden kann, ist jeweils im Einzelfall durch eine Gefahrenanalyse (siehe DIN EN ISO 12100-1 und -2) zu prüfen. Entsprechend der VDE 0100-460 "Errichten von Niederspannungsanlagen Teil 4: Schutzmaßnahmen, Kapitel 46 Trennen und Schalten" ist in Ziffer 464.1 folgendes festgelegt: Es sind Einrichtungen vorzusehen für die Ausschaltung im Notfall eines jeden Anlagenteils, bei dem es notwendig ist, die Versorgung auszuschalten, um eine unvorhersehbare Gefährdung abzuwenden.

Nach dem Ergebnis der Gefahrenanalyse ist die Maschine dann mit oder nicht mit einer Not-Befehlseinrichtung auszurüsten. Eine spezielle Auflistung, wann bei welcher Maschine auf eine Not-Befehlseinrichtung verzichtet werden kann, gibt es nicht.


Dialognummer: 2718
Stand: 01.05.2008

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.