Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Raumklima, Lüftung > Raumtemperaturen
Stichworte: Was kann man gegen `Fußkälte` im Büro tun?

Frage:

Unser Büro weist nach einem erfolgten Umbau eine unangenehme „Fußkälte“ auf, die schon zu krankheitsbedingten Ausfällen führte. Was kann man tun?

Antwort :

Die deutsche Industrienorm DIN EN ISO 27730 „Gemäßigtes Umgebungsklima: Ermittlung des PMV und des PPD und Beschreibung der Bedingungen für thermische Behaglichkeit“ (1995, Beuth-Verlag, s.u.) gibt Empfehlungen für thermisch behagliche Klimabedingungen, die auch in der Sonderschrift S 42 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (s.u.) sowie der Broschüre LV 16 des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI, s.u.) aufgegriffen werden.
Danach sollte die Oberflächentemperatur der Fußböden im Bereich von 19 °C bis 26 °C liegen, zusätzlich sollte die Temperaturdifferenz zwischen Kopf- und Fußhöhe weniger als 3 °C betragen. Werden diese empfohlenen Richtwerte nicht erreicht, dann sollte zur Behebung der Fußkälte u.a. auch der Einsatz einer zusätzlich isolierenden Fußbodenschicht im Arbeitsbereich geprüft werden.
Die Norm erhalten Sie über den Beuth-Verlag GmbH, Berlin
 
Weitere Literatur zum Thema:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA, Hrsg.) Ermittlung gefährdungsbezogener Arbeitsschutzmaßnahmen im Betrieb - Ratgeber, S 42, Dortmund/Berlin, 1998, Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW,ISBN 3-89701-267-7
Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI, Hrsg.) Kenngrößen zur Beurteilung raumklimatischer Grundparameter (LV 16).

 


Dialognummer: 2271
Stand: 26.07.2010

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.