Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Physikalische Belastungen und Beanspruchungen > Hitzearbeit / Kältearbeit > Hitzearbeit / Kältearbeit
Stichworte: Welche Arbeits- und Erholungsphasen gelten bei für Arbeiten unter extremen klimatischen Bedingungen?

Frage:

In einem Ofenbereich sind bei Wartungsarbeiten Schaufelarbeiten (Asche) durchzuführen, die klimatischen Bedingungen sind extrem: ca. 55°C Lufttemperatur bei einer effektiven Bestrahlungsstärke von ca. 2.500 W/m2. Im Rahmen einer Arbeitsanweisung sind Einsatzzeiten und Erholungsphasen im klimaneutralen Bereich festzulegen, derzeit erfolgt ein Wechsel nach ca. 5-8 min. Wie häufig darf ein und dieselbe Person an einem Tag unter diesen Bedingungen arbeiten?

Antwort :

Zur Beantwortung der Frage ist primär folgendes zu bemerken: Aus ergonomischer Sicht sollten die Einsatzphasen und Erholungspausen individuell geregelt werden, da eine Adaptation des Körpers an Hitzearbeit über einen längeren Zeitraum stattfindet.
Eine generelle Aussage können wir nicht treffen, diese sollte unter Berücksichtigung einerseits der konkreten Arbeitsplatzverhältnisse in diesem speziellen Fall und andererseits der individuellen Belastbarkeit in Zusammenarbeit mit dem betreuenden Arbeitsmediziner festgelegt werden. Es empfiehlt sich unter Kontrolle der Körperkerntemperatur und des Wasserhaushaltes die jeweilige Belastbarkeit zu erproben. Ausreichende Trinkmöglichkeiten (kostenlose alkoholfreie Getränke) sind sicherzustellen.
Der derzeitige Arbeitsrhythmus (5-8 min. Arbeitsphase, gefolgt von einer Erholungsphase) erscheint insgesamt angemessen.


Dialognummer: 22
Stand: 06.08.2006

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.