Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Physikalische Belastungen und Beanspruchungen > Nichtionisierende Strahlung > elektromagnetische Strahlung / Felder
Stichworte: Welche Sicherheitsnormen sind für gewerbliche Grundstücksnutzer relevant, auf deren Grundstück sich Hochspannungsmaste befinden (Sicherheitsabstände, Nutzungsbeschränkungen etc.)?

Frage:

Welche Sicherheitsnormen sind für gewerbliche Grundstücksnutzer relevant, auf deren Grundstück sich Hochspannungsmaste befinden (Sicherheitsabstände für Gebäude und Lager, Nutzungsbeschränkungen, sonstige Sicherheitsanforderungen zur Vermeidung von Gefahren).

Antwort :

Hinsichtlich rechtsnormativer Anforderungen sollte die „Verordnung über elektromagnetische Felder – 26. Bundesimmisionsschutz Verordnung (BimSchV)“ vom 16.12.1996 (BGBl. T1 Nr. 66 vom 20.12.1996) und der NRW-Abstandserlaß („Abstände zwischen Industrie- bzw. Gewerbegebieten und Wohngebieten im Rahmen der Bauleitplanung und sonstige für den Immisionsschutz bedeutsame Abstände“) vom 02.04.1998 (NRW-MBl. S. 744) durchgesehen werden. Darüber hinaus sind Ansprechpartner für den vorliegenden Fall das zuständige Umweltamt und die zuständige Arbeitsschutzbehörde. Das die Hochspannungsmasten betreibende elektrische Versorgungsunternehmen sollte diesbezüglich auch zur Information kontaktiert werden. Hinsichtlich zu betreibender elektrischer und elektronischer Geräte im „Einzugsgebiet“ der Hochspannungsmaste sind insbesondere das Gesetz über die elektromagnetische Verträglichkeit von Geräten (EMVG) und die dazu gehörigen harmonisierten europäischen Normen zu beachten. In Bezug auf Grenzwerte sollte man sich den aktuellen Fachausschussentwurf der Unfallverhütungsvorschrift Elektromagnetische Felder (BGV B 11) vom Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG) anfordern. Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG), Alte Heerstraße 111 D – 53754 Sankt Augustin Telefon: 02241/231 01 Fax: 02241/231 1333 Internet:http://www.hvbg.de (Stand: 13.03.2000)

Dialognummer: 189

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.