Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Sichere Produkte > Inverkehrbringen und Kennzeichnung > Betriebsanleitung
Stichworte: Muss die Bedienungsanleitung einer ortsfesten Maschine im Originaltext direkt an der Maschine/Arbeitsplatz hinterlegt sein?

Frage:

Muss die Bedienungsanleitung einer ortsfesten Maschine im Originaltext direkt an der Maschine/Arbeitsplatz hinterlegt sein oder besteht die Möglichkeit, die Bedienungsanleitungen mehrerer Maschinen zu scannen und diese in digitaler Form auf einem Laufwerk zu speichern?

Antwort :

Von der gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (Hilfestellungen unter http://www.maschinenrichtlinie.de/) geforderten Betriebsanleitung ist die gemäß § 9 der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV geforderte Unterrichtung und Unterweisung (Betriebsanweisung) zu unterscheiden. Auf die diesbezüglichen Informationen der Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN) im Dokument Betriebsanleitung und Betriebsanweisung – eine notwendige Abgrenzung weisen wir hin.

U. E. muss daher aus arbeitsschutzrechtlicher Sicht die Betriebsanleitung grundsätzlich nicht direkt am Arbeitsplatz hinteregt werden und kann natürlich auch in digitaler Form gespeichert werden. Vielmehr hat nach § 9 BetrSichV der Arbeitgeber die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen, damit den Beschäftigten

"(...) 1. angemessene Informationen, insbesondere zu den sie betreffenden Gefahren, die sich aus den in ihrer unmittelbaren Arbeitsumgebung vorhandenen Arbeitsmitteln ergeben, auch wenn sie diese Arbeitsmittel nicht selbst benutzen, und

2. soweit erforderlich, Betriebsanweisungen für die bei der Arbeit benutzten Arbeitsmittel in für sie verständlicher Form und Sprache zur Verfügung stehen. Die Betriebsanweisungen müssen mindestens Angaben über die Einsatzbedingungen, über absehbare Betriebsstörungen und über die bezüglich der Benutzung des Arbeitsmittels vorliegenden Erfahrungen enthalten.
"

Ausführliche Informationen über Betriebsanweisungen (für Maschinen) beinhaltet die BGI 578  "Sicherheit durch Betriebsanweisungen"

Weiterführende Hilfetellungen:

Informationen zum Inhalt der Betriebsanleitung erhalten Sie z. B. unter www.maschinenrichtlinie.de/maschinenrichtlinie/neue-mrl-2006-42-eg/betriebsanleitung.html (Anmeldung erforderlich).


Dialognummer: 16830
Stand: 14.08.2012

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.