Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Lagerung von Gefahrstoffen > Lagerung von Gefahrstoffen
Stichworte: Dürfen akut toxische bzw. sehr giftige/giftige Gase weiter im Freien gelagert werden?

Frage:

Die Frage bezieht sich auf TRGS 510 Abschnitt 10.2 (7)
"Akut toxische bzw. sehr giftige/giftige Gase ... 2. dürfen nur in Räumen gelagert werden, die über eine Gaswarneinrichtung verfügen, die bei Überschreitung der zulässigen Arbeitsplatzgrenzwerte akustisch und optisch alarmiert..."

Hier im Zusammenhang ist die Frage entstanden, ob wir diese Gase zukünftig weiter im Freien lagern dürfen. In der Vergangenheit war eine Lagerung im Freien zulässig und weit verbreitet (vgl. TRG 280, Nummer 5.3).

Antwort :

Die technischen Regeln zur Lagerung von Gefahrstoffen beschreiben Standards, bei deren Einhaltung von einer sicheren Lagerung der jeweiligen Gefahrstoffe ausgegangen werden kann. Sie stellen i.d.R. keine Verbote dar.
Mit der Formulierung "dürfen nur in Räumen gelagert werden, die über eine Gaswarneinrichtung verfügen ..." ist insofern kein Verbot ausgesprochen sondern es ist ein Sicherheitsstandard definiert:
"Wenn Lagerung von giftigen Gasen in Räumen, dann nur mit entsprechenden funktionstüchtigen Warneinrichtungen."

Das Lagern giftiger Stoffe im Freien wird durch diese Formulierung nicht verboten. Jedoch ist natürlich auch bei der Lagerung von gifitigen Stoffen im Freien zu prüfen, ob eine gesundheitsschädliche Atmosphäre entstehen kann. Ist dies nicht sicher ausgeschlossen z.B. durch die Größe der Lagergebinde oder die Natur der giftigen Stoffe ... muss auch bei einer Lagerung im Freien der Lagerplatz mit einer Gaswarneinrichtung versehen sein.

Insofern wird in der In Abschnitt 10.2. (7) TRGS 510 www.baua.de/trgs  nur unterstellt, dass bei der Lagerung von giftigen Stoffen in Räumen die Möglichkeit der Bildung einer gesundheitsschädlichen Atmosphäre i.d.R. zu bejahen ist und dass deshalb eine Gaswarneinrichtung vorhanden sein muss.

Entsprechend § 7 Abs. 2 S. 3 Gefahrstoffverordnung-GefStoffV wäre es jedoch selbst bei der Lagerung von sehr giftigen Gasen ... nicht absolut ausgeschlossen, dass eine Lagerung dieser Stoffe in einem Lagerraum ohne eine Gaswarneinrichtung erfolgt. Es müsste dann allerdings sehr detailliert nachgewiesen werden, wie und auf welche Weise sichergestellt ist, dass eben keine gesundheitsschädliche Atmosphären in dem Lagerraum entstehen kann.

Dialognummer: 14233
Stand: 01.08.2011

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.