Wissensdatenbank


Nutzerpfad: Sichere Produkte > Beschaffenheit von Arbeitsmitteln / Einrichtungen > Allgemeine Beschaffenheitsanforderungen
Stichworte: Worauf bezieht sich die Angabe der Tragfähigkeit bei Wandschwenkkranen bzw. Säulenschwenkkranen?

Frage:

Viele Hersteller von Kranen (allgemein LKW-Krane, Auto-Krane, Baustellen-Gittermastkrane usw.) geben technische Daten zur Belastung an. Dabei wird üblicherweise die Maximallast genannt, für die der Kran konstruiert wurde. Das reduziert sich aber sehr drastisch bei zunehmender Entfernung vom Schwenkpunkt bzw. von der Abstützung des Krans.
An den Lastendiagrammen kann man gut ablesen, welche Last in welcher Entfernung vom Schwenkpunkt angeschlagen werden darf.
Bei Wandschwenkkranen bzw. Säulenschwenkkranen konnte ich ein vergleichbares Lastendiagramm nicht finden. Für diese speziellen Krane gibt es nur eine Angabe zur Last bzw. Tragfähigkeit.
Worauf bezieht sich diese Angabe der Tragfähigkeit?
Bezieht sich diese Angabe auf die Tragfähigkeit der Stahlkonstruktion an der äußersten Auslegerspitze oder auf die Maximallast des Katzhubwerkes?

Antwort :

Bei Wand- und Säulenschwenkkranen ist die statische Grundlage anders. Hier bezieht sich die Angabe der Last bzw. Tragfähigkeit auf die maximale Belastung an der Auslegerspitze. Diese Lastträger sind fest mit dem Gebäude verbunden und haben somit eine andere Standfestigkeit.

Nach § 5 der BGV D 6 "Krane" (www.arbeitssicherheit.de) müssen an jedem Kran dauerhaft und leicht erkennbar die Angaben über die höchstzulässigen Belastungen (Tragfähigkeit) angebracht sein.
Diese Forderung ist gemäß Durchführungsanweisung zur BGV D 6 z. B. erfüllt, "wenn
a) (...)
c) bei Auslegerkranen mit
1. starren Auslegern und solchen, bei denen die höchstzulässige Belastung auf die bei größter Ausladung begrenzt ist, die höchstzulässige Belastung angegeben ist,
2. (...)".

Dialognummer: 11409
Stand: 08.07.2010

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig...

Sie helfen uns mit Ihrer Bewertung, die Qualität von KomNet stetig zu verbessern. Vielen Dank!

Die Beantwortung finde ich...
sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich
falsch (Bitte erläutern und ggf. E-Mail-Adresse angeben, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten sollen)

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anmerkungen oder Anregungen zu diesem Dialog mit ...
Hier bitte keine neue(n) Frage(n) stellen!

Ihre E-Mail-Adresse, damit wir ggf. mit Ihnen in Kontakt treten können :


Impressum:
Anbieter dieser Internetseiten ist das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Anschrift: Ulenbergstr. 127-131, 40225 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 3101 - 0
E-Mail: poststelle@lia.nrw.de

Inhaltlich verantwortlich:
Das LIA.NRW ist als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Für die Inhalte der Antworten von KomNet oder einem darauf basierenden Dienst ist das dort angegebene Kompetenzcenter verantwortlich. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Um PDF-Dateien anzuzeigen und zu drucken benötigen Sie ein geeignetes Programm wie z. B. den Adobe-Reader. Diesen können Sie hier herunterladen.